Tipps zum richtigen Umgang mit einer Haarverlängerung

, , Comment closed

Seit vielen Jahren ist die Haarverlängerung aus dem Friseurhandwerk nicht mehr wegzudenken. Die Idee im Handumdrehen lange, schöne, attraktive Haare zu haben fasziniert immer mehr. Langes Haar steht eben immer noch für Weiblichkeit, Attraktivität und weckt doch Begehrlichkeiten.

Wer sich für eine Haarverlängerung entscheidet sollte aber einige ganz wichtige Grundregeln befolgen, damit „frau“ auch lange Freude an der neuen Haarpracht hat. Haben Sie immer im Blick: Ihre neuen, langen Haare leben nicht mehr und sind chemisch bearbeitet, um in Farbe und Struktur als Haarverlängerung zu funktionieren.

Die allerwichtigste Grundregel ist es, niemals mit feuchtem Haar zu Bett zu gehen! Dabei ist es unerheblich, ob die Haare zusammengebunden sind oder nicht, mit feuchtem Haar zu Bett gehen kann zu nicht mehr auskämmbaren Verfilzungen führen. Also bitte immer nach dem Waschen in Fallrichtung kämmend trockenföhnen.

Da ist auch schon das nächste Stichwort, es ist hilfreich die Haare vor dem Schlafengehen zu einem Zopf zu flechten. Das reduziert die Gefahr einer Verfilzung ganz deutlich und spart nebenbei am Morgen übermäßig langes Auskämmen der Knötchen.

Ganz wichtig ist die regelmäßige Pflege der Haare mit Intensivkuren. Das Ersatzhaar ist chemisch bearbeitet und wird nicht mehr von der Haarwurzel versorgt, deshalb ist das regelmäßige Versorgen des Haares mit Pflegestoffen noch wichtiger als bei gewachsenem, langem Haar. Also bei jedem Waschen eine Spülung verwenden. Allerdings ist es hierbei wichtig nach Möglichkeit silikonfreie Produkte, die keine dauerhafte Versiegelung der Haare zur Folge haben, zu verwenden. Denn sind die Haare einmal versiegelt, kommt kein Pflegestoff mehr ans Haar.

Wenn Sie eine Spülung verwenden, darf diese ruhig auch mal eine längere Zeit ohne auszuspülen einwirken. Aber ganz wichtig, tragen Sie die Pflege nur in die Längen und Spitzen auf. Achten Sie darauf, dass keine Pflegeprodukte an die Befestigungspunkte kommen. Wenn zu häufig Pflegestoff auf die Befestigung einwirkt, kann sich die Befestigung frühzeitig lösen.

Wenn Sie beim anschließenden Trockenföhnen nicht auf voller Hitze föhnen und beim Glätten mit dem Glätteisen immer an ausreichend Hitzeschutzspray denken, dann werden Sie sicher lange Freude mit Ihren Extensions haben.