Haare und ihre Problemchen

, , Comment closed

ID-100110878Gesunde lange Haare sind wie eine Visitenkarte. Wenn das Haar schön glänzt und gepflegt aussieht, wirkt auch das äußere Erscheinungsbild ansehnlicher. Farben wirken zudem viel frischer, wenn das Haar glänzt. Da das einfallende Licht reflektiert wird, zeigen sich auch immer Effekte, die einfach zu einem Blickfang werden. Doch Haare glänzen nur, wenn sie gesund sind und die richtige Pflege erfahren. Auch Glätteisen sorgen für Glanz, da sie die Haare glattziehen und mittels moderner Beschichtungen zum schimmern bringen. Weist das Haar jedoch Spliss oder sonstige Probleme auf, wirkt es nicht nur stumpf, sondern auch ungepflegt.

Gefärbte Haare

Wird das Haar oft gefärbt und strapaziert, kann sich das auch auf den Glanz und die Struktur auswirken. Neben dem Haarbruch kann sich auch Spliss zeigen. Dieser beginnt an den Spitzen und zieht sich im Laufe der Zeit entlang des Haares. Dadurch wirken Haare nicht nur spröde und ungepflegt, sondern brechen zudem auch leichter. Vor allem Kuren und spezielle Pflegeprodukte für strapaziertes, sensibles Haar bieten bei diesem Problem eine gute Lösung. Bei Spliss sollte zudem auch darauf geachtet werden, dass die Spitzen besondere Pflege erhalten. Beim Färben sollte darauf geachtet werden, dass die Inhaltsstoffe schonend für das Haar sind. Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, lässt am besten beim Friseur mit professionellen Colorationen färben. Langes Verweilen in der direkten Sonne kann ebenfalls die Struktur des bereits belastenden Haars schädigen. Auch beim Föhnen sollte mit Vorsicht gewaltet werden. Die trockene und heiße Luft kann ebenfalls die Struktur des Haars angreifen und noch mehr schädigen.

Tipp: Der Salon schartenberg in Hannover bietet neben den Friseurleistungen auch Wellness-Anwendungen an!

Fettiges Haar

Bei fettigem Haar zeigt sich das umgekehrte Problem, da es zu einer Überproduktion von Talg kommt. Diese kann genetisch, hormonell oder stressbedingt sein. Bereits kurze Zeit nach dem Waschen wirkt das Haar wieder fettig und strähnig. Für die Pflege sollten Produkte verwendet werden, welche Tenside enthalten. Diese Produkte enthalten nur geringe Mengen an Ölen und rückfettenden Substanzen. Wer nicht weiß, zu welchem er greifen soll: Die Seite Beauty-byBiene testet unter anderem Haarpflegeprodukte und stellt die Testergebnisse im Blog ausführlich vor.

Tipp: Wenn ein wichtiges Ereignis ansteht, bekommt ein professioneller Make-Up- und Hairstylist auch Problemhaar in den Griff und erzielt einen perfekten Look.

Bild: Image courtesy of marin / FreeDigitalPhotos.net