Augenringe wegschminken – so gehen Sie vor

, , Comment closed

Augen-Make-UpViele Menschen haben farbliche Schattierungen unter den Augen, bei einigen sind diese aber stärker ausgeprägt. Das Gesicht wirkt dadurch müde, egal wie ausgeruht und fit man sich fühlt. Abhilfe schafft hier eine kleine Zauberwaffe, mit der man Augenringe wegschminken kann.

Dunkle Schatten “wegzaubern”

Mit einem Concealer werden Augenringe unsichtbar. Concealer haben eine höhere Deckkraft als Foundation und sind bestens geeignet, Unregelmäßigkeiten im Hautbild zu kaschieren. Wichtig ist die Wahl des richtigen Farbtons: Grünliche Concealer kaschieren rötliche Stellen, gelbliche Produkte dunkle Augenringen und Beige oder Rosé decken Hautunreinheiten und kleine Fältchen ab. Je flüssiger der Concealer, desto ebenmäßiger ist das Auftragen möglich. Grundsätzlich wird dieses Make-Up-Produkt einen Ton heller gewählt als die Foundation und mit einem kleinen Pinsel zunächst punktuell unter dem Auge aufgetragen. Anschließend nicht heftig verreiben, sondern nur sanft mit dem Pinsel oder den Fingerkuppen verteilen oder einklopfen. Der Concealer soll sich gut mit der Haut verbinden, nur so sind unschöne Übergänge vermeidbar. Bei mandys-lifestyle-report.de finden Sie viele Produkttests zu Kosmetikprodukten.

Kann man den Concealer auch zuerst anwenden?

Grundsätzlich kann man dieses Abdeckprodukt auch vor der Foundation auftragen und so die Augenringe wegschminken. Dann empfiehlt es sich, die anfolgende Grundierung um die Augen herum nur sehr vorsichtig einzuklopfen, sonst verreiben Sie den Concealer und er verliert seine Deckkraft. Pudern Sie Ihr Gesicht am Ende leicht ab. Dies sorgt für verfeinertes Hautbild und fixiert Ihr Make-up.

Noch mehr Schminktipps gibt’s in dem Make-Up-Ratgeber von www.sanjustar.com, der von einem professionellen Make-Up-Artist verfasst wurde.